zum Inhalt

Die Presse nahm sich die Freiheit...

…unserem BBW einen Besuch zu abzustatten. Der Leiter Presse und Marketing der Regionaldirektion Nord, Dr. Horst Schmidt (2.v.l.), besuchte mit den Pressesprechern der Arbeitsagenturen aus Schleswig-Holstein, Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern unsere Einrichtung, um sich vor Ort ein Bild über unsere Arbeit zu verschaffen.

Während eines Kaffeetrinkens in unserer Bugenlounge richteten die Presseprofis zahlreiche Fragen an die Einrichtungsleiterin, Frau Inka Kielhorn (1.v.l.), sowie den Ausbildungsleiter, Herrn Hartmut Binder. Diese gaben Auskunft über unsere Zielgruppen, über die Ausbildungs- und Integrationsprozesse, sowie die Kooperation mit der Wirtschaft. Im Rahmen eines gemeinsamen Rundgangs durch die Ausbildungsbereiche konnten die Vertreter der Arbeitsagenturen das direkte Gespräch mit den Rehabilitanden suchen und sich von dem vielfältigen Ausbildungs- und Unterstützungsangeboten und den entsprechenden Strukturen überzeugen. Das Fazit der Besucher fiel durchwegs positiv aus: Die jungen Leute, mit ihren unterschiedlichen Handicaps, hätten durch die Ausbildung im Bugenhagen Berufsbildungswerk im Anschluss eine gute Chance, ihren festen Platz in der Arbeitswelt und der Gesellschaft zu finden.

zurück zur Übersicht