zum Inhalt

Grüne Berufe haben Zukunft

Auszubildende Werker im Gartenbau (Blu-Zi) und Werker im Gartenbau (GaLa) geben Einblicke in die Gärtnerei des Bugenhagen BBW in Timmendorfer Strand

„Grüne Berufe“ bieten interessante und abwechslungsreiche Tätigkeitsfelder.
„Weitläufigkeit und große Räume, Umgang mit lebenden Pflanzen, der Duft von frischem Kompost , sind Markenzeichen die unsere Gärtnerei auf dem Gelände des Bugenhagen BBW  auszeichnet. Speziell beeinträchtigten jungen Menschen, u. a. Autisten bietet unsere Gärtnerei gute Möglichkeiten und ein ruhiges Arbeitsumfeld. „erklärt Lutz Rieken, der Fachbereichsleiter für Agrarberufe im Bugenhagen BBW.

Die Auszubildenden im 1. Lehrjahr des Blumen- und Zierpflanzenbaus Denise Nagel, Lena Tempos und Kollegin Mareike begleiten ein Auszubildendenteam der Bürokaufleute bei einem Rundgang durch die Gärtnereianlagen.
Bunt blühende Sommerblumen u. a. Fleißige Lieschen, Schwarzäugige Susanna, Geranien und Hängeverbenen lassen ein Blütenmeer in den großen lichtdurchfluteten Gewächshäusern sommerlich leuchten.

Ausführlich erläutern die Auszubildenden die Bewässerungsfunktion der „Ebbe- und Flut- Tische“. Lena Tempus erklärt die Erzeugung der Blumenerde aus Kompost mit Hilfe einer modernen „Dampfmaschine“, die den Kompost auf bis zu 120 C erhitzt.
Gärtnern, pikieren und aussäen erfordert und fördert handwerkliches Geschick . Denise Nagel sagt: „Durch die Bewegung und die Arbeit im Freien empfinde ich den Druck als nicht so stark, auch wenn es zum Beispiel an Tagen wie zum Mitarbeiterverkaufstag viel zu tun gibt.“

zurück zur Übersicht