zum Inhalt

06.06.2013

„Schnittchen“ & Co im Schloss Bredeneek

Der Unternehmensverband Ostholstein-Plön lud in letzter Woche zur jährlichen Mitgliederversammlung ins Schloss Bredeneek. Natürlich waren wir mit dabei! Das Bugenhagen Berufsbildungswerk ist Mitglied im Unternehmerverband.
Die Einrichtungsleiterin Frau Kielhorn wurde mit etwa 120 weiteren Firmenvertretern der Region durch den Vorstandsvorsitzenden Herrn Werner Süß eingehend über die aktuelle Arbeit des Verbandes sowie dessen Positionen zu Wirtschaftsthemen informiert.

Als Gastredner war der Ministerpräsident Torsten Albig geladen, der in einer etwa eineinhalbstündigen Ansprache über wesentliche Themen referierte, die das Land und die Regierung beschäftigen. Ein wesentlicher Teil nahm der Bereich „Bildung“ ein – Herr Albig machte deutlich, dass wir hier in den nächsten Jahren stark investieren müssten. Die Förderung der jungen Menschen in schulischer und beruflicher Ausbildung sei ein Schwerpunkt der Regierungsarbeit für die nächsten Jahre.
Einen guten Eindruck über die Leistungen, die von jungen Menschen mit Behinderungen erzielt werden, konnte sich Herr Albig im Anschluss an den offiziellen Teil der  Veranstaltung machen. Teilnehmer der Berufsvorbereitung sowie Auszubildende aus der Hauswirtschaft, der Küche und des Service hatten ein fulminantes Buffet gezaubert, das nicht nur sehr lecker, sondern auch schön anzusehen war. In einem Gespräch mit Frau Kielhorn kündigte er an, sich bald „vor Ort“ über die Ausbildungsmöglichkeiten der Jugendlichen mit Handicap ein eingehenderes Bild zu verschaffen.
Neben anderen prominenten Gästen, wie beispielsweise Frau Bettina Hagedorn (MdB, SPD) oder auch Herr Werner (Arbeitsagentur Lübeck) lobten die Gäste die kulinarischen Genüsse, den  wunderschönen Blumenschmuck und die aufmerksame Bedienung. Herr Süß zeigte sich zufrieden: „Besser geht´s nicht. Wir als Unternehmensverband freuen uns, auch auf diesem Wege mit dem BBW gemeinsam Werbung für die tollen jungen Leute machen zu können.“

 

zurück zur Übersicht