zum Inhalt

01.07.2015

„Damit wir klug wurden“ –die Fahrt zum Evangelischen Kirchentag nach Stuttgart

Die alle zwei Jahre stattfindende Fahrt des Freizeitbereichs des Bugenhagen Berufsbildungswerks Timmendorfer Strand zum „Deutschen Evangelischen Kirchentag“ hat eine lange Tradition und ermöglicht den mitreisenden Auszubildenden bzw. BvB-Teilnehmern/-innen einen Einblick, worum es bei einem Kirchentag eigentlich geht, welch vielfältiges Angebot dort besteht und bringt sie meist durch das breite Spektrum an Veranstaltungen auch zum Nachdenken…ganz nach dem Motto des diesjährigen Kirchentags „Damit wir klug werden“ verlebte die 20-köpfige Reisegruppe in diesem Jahr fünf spannende, informative, humorvolle und auch musikalisch geprägte Tage in Stuttgart.

Mitten in der Nacht des 03. Junis ging es für das Team des Freizeitbereichs, Internatsbereichsleiter Uwe Reichelt und die 16 mitgereisten Jugendlichen los in Richtung Süden, um dort am frühen Nachmittag in Ludwigsburg am Mörike Gymnasium anzukommen, welches die Unterkunft für die kommenden Tage darstellte. Nach dem Bezug des Quartiers brach die gesamte Gruppe auch gleich wieder auf, um am Eröffnungsgottesdienst teilzunehmen, was viele der Jugendlichen durch die große Anzahl an Kirchentagsbesuchern und der lockeren Stimmung bereits zum Staunen brachte. Danach wurde der „Abend der Begegnung“ in Kleingruppen erforscht: Dies ist kirchentagstypisch ein riesiges Straßenfest, welches sich diesmal über die gesamte Innenstadt Stuttgarts erstreckte und sowohl kulinarische als auch diverse kulturelle Wünsche aus der Region um Stuttgart erfüllte und damit die zahlreichen Besucher gebührend begrüßte. Beendet wurde der erste Tag durch den Abendsegen am Schlosspark, welcher durch ein Lichtermeer aus brennenden Kerzen zu einem eindrucksvollen und berührenden Auftakt für die nächsten Tage wurde.

Die folgenden Tage wurden von früh bis spät von den Auszubildenden bzw. den BvB-Teilnehmern/-innen selbst gestaltet, was auf Grund des großen und vielfältigen Angebots nicht schwer viel. Von politischen Debatten mit Ehrengästen, wie beispielsweise Bundespräsident Joachim Gauck, Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel, Bundesaußenminister Dr. Frank-Walter Steinmeier oder dem Generalsekretär der Vereinten Nationen, Dr. Kofi Annan, über Workshops und Spielen im Zentrum der Jugend, wo man unter anderem Rollstuhlbasketball spielen oder ein Umwelt-Quiz bestreiten konnte, bis hin zu Großkonzerten von den Wise Guys, Andreas Bourani oder der Hip-Hop-Combo Moop Mama, es wurde für jeden Geschmack etwas geboten. Auch biblisch inspirierte Theaterstücke fanden großen Anklang bei einigen Jugendlichen, die von einzelnen Kirchengemeinden sehr individuell und modern gestaltet wurden. Da zudem das Wetter über den gesamten Zeitraum mit sommerlichen Temperaturen über 30 Grad hielt, wurden besonders die Open-Air Veranstaltungen besucht und auch die ein oder andere Verschnaufpause in einem der zahlreichen Parks genossen.

Beendet wurden die eindrucksvollen und für viele auch lehrreichen Tage am Sonntag, den 07. Juni mit dem traditionellen Abschlussgottesdienst, wo sich ein Großteil der insgesamt über  130000 Besucher versammelte, um noch einmal zusammen zu singen, zu feiern und die letzten Tage Revue passieren zu lassen. Danach hieß es dann auch für die Gruppe des Bugenhagen BBWs zurück in den Reisebus, um dann nach einer problemlosen Rückfahrt müde, aber mit zahlreichen neuen Eindrücken, Erfahrungen und Denk-Ansätzen ausgestattet, in Timmendorfer Strand anzukommen. 

zurück zur Übersicht