Textilreinigerwerker/-in

Arbeitsgebiet

Textilreiniger/-innen kommen in chemischen Reinigungen und Großwäschereien zum Einsatz.

Ausbildungsinhalte

In einer dreijährigen Ausbildung erlernen die angehenden Textilreinigerwerker/-innen sämtliche hierfür erforderlichen Fertigkeiten und Kenntnisse:

  • Arbeitsschutz, Unfallverhütung und Umweltschutz
  • Zeichnen und Vorsortieren des Reinigungsgutes und Zusammenstellen von zu bearbeitenden Partien
  • Flecken erkennen sowie Vor- und Nachbehandeln
  • Bedienen von Wasch- und Reinigungsmaschinen sowie Überwachung der Programmabläufe
  • Finishen von Textilien in der Wäscherei und Reinigung (mangeln, pressen, plätten, bügeln und dämpfen)
  • Wäscheannahme und -ausgabe

Ausbildungsorganisation

Die angehenden Textilreinigerwerker/-innen werden von erfahrenen Fachpersonal angeleitet und ausgebildet. Die praktische Ausbildung findet in der nach modernsten Gesichtspunkten ausgestatteten Textilreinigung statt. Praktika in freien Wirtschaftsbetrieben runden die Ausbildung ab. Die theoretischen Lerninhalte werden von der Kreisberufsschule Oldenburg, Nebenstelle Timmendorfer Strand, vermittelt.

Ausbildungsordnung

Nach § 66 BBiG, erlassen von der Handelskammer Lübeck.

Ausbildungsvertrag

Eingetragen in die Lehrlingsrolle der Handwerkskammer. Nach 18 Monaten findet eine Zwischenprüfung statt. Die Abschlussprüfung erfolgt vor dem Prüfungsausschuss der zuständigen Handwerkskammer Lübeck.