Verkäufer/-in

Arbeitsgebiet

Verkäufer/-innen verkaufen Waren und Dienstleistungen. Dazu informieren und beraten sie Kunden und bieten Serviceleistungen an. Sie nehmen Waren an, zeichnen sie aus und präsentieren sie ansprechend. Sie prüfen Bestände, kontrollieren die Qualität und bestellen nach. Beschäftigung finden sie vom Modehaus über Supermarkt und Kaufhaus bis hin zu Baumärkten, Gartencenter und Großtankstellen.

Ausbildungsinhalte

In einer zweijährigen Ausbildung erwerben die angehenden Verkäufer/-innen sämtliche hierfür erforderlichen Qualifikationen, wie:

  • Arbeitsschutz, Unfallverhütung und Umweltschutz, Hygiene
  • Kundenorientierung, Beratung und Verkauf
  • Servicebereich Kasse
  • Warenwirtschaft, Warenannahme und Lagerung, Pflege
  • Rechnungswesen
  • Warenkunde
  • Marketing, Werbung, Verkaufsförderung
  • Bewältigung besonderer Verkaufssituationen

Ausbildungsorganisation

Die praktische Ausbildung der Verkäufer findet in BBW-eigenen Verkaufsstellen sowie in Kooperationsbetrieben der Wirtschaft statt.
Der Beruf wird ohne Schwerpunkt oder Spezialisierung ausgebildet. Besondere Interessen können jedoch durch sog. Wahlqualifikationseinheiten und ein Sortiment berücksichtigt werden.
Die theoretischen Lerninhalte werden von der zuständigen Berufsschule vermittelt.

Ausbildungsordnung

Nach § 4 BBiG.

Ausbildungsvertrag

Eingetragen in das Verzeichnis der Ausbildungsverhältnisse der Industrie- und Handelskammer zu Lübeck (IHK).
Die Abschlussprüfung erfolgt vor dem Prüfungsausschuss der IHK zu Lübeck.