Matomo - Web Analytics

Akzeptanz- und Commitmenttherapie (ACT) (Online-Seminar)

24.03.2022

Rehapädagogische Zusatzqualifikation
Kompetenzbereich: 5

Zielgruppe:

Mitarbeiter*innen von Berufsbildungswerken und weitere Interessent*innen.

Ort:

Bugenhagen Berufsbildunsgwerk,
Timmendorfer Strand

Zeit:

24. März 2022 | 10:00 - 18:00 Uhr

Referent:
Professor Ph. D. Norbert Lotz
Psychologischer Psychotherapeut

Seminargebühren:

150,- Euro pro Person

Anmeldung:

Bitte schriftlich bis zum 10.03.2022 mit beigefügtem Anmeldeformular im Bugenhagen Berufsbildungswerk, Timmendorfer Strand, anmelden!

Seminarbeschreibung

Ein ganz normaler Tag mit Handy

Die ACT lässt sich einreihen in die sog. Dritte Welle der Verhaltenstherapie. Ihre theoretische Grundlage findet sie in der Bezugsrahmentheorie (BRT), die eine behavioristische Analyse menschlicher Kognition und Sprache darstellt. In der ACT gehen wir davon aus, dass ein maßgeblicher Teil menschlichen Leidens durch die Unwilligkeit, unerwünschte Gedanken, Gefühle und körperliche Zustände erleben zu wollen, hervorgerufen wird. Aus wertegeleitetem Handeln wird so vorrangig Erlebensvermeidung. Psychisches Wohlbefinden und psychische Gesundheit hingegen drücken sich aus in psychischer Flexibilität. Diese ist – nach ACT-Sicht – ein Ergebnis des Zusammenwirkens von sechs interaktiv wirkenden psychischen Prozessen. Eine Anzahl empirischer Studien zeigt mittlerweile die klare Wirksamkeit der ACT, u. a. bei Depressionen, Traumatisierungen,Angst-, Schmerz- und Essstörungen

Thematische Übersicht:

  • Darstellen und Erklären des sog. Hexaflexes
  • Einüben der sechs Wirkmodule
An-/Abmeldung nur in schriftlicher Form möglich. Bis zum Ende der Anmeldefrist kostenfrei. Nach der Anmeldefrist oder bei Nichterscheinen ist der Teilnahmebeitrag in voller Höhe zu entrichten. Alle Preise zzgl. der gesetzlich geschuldeten Umsatzsteuer.