Matomo - Web Analytics

Verschwörungsmythen und Corona (Online-Seminar)

10.03.2021

Rehapädagogische Zusatzqualifikation
Kompetenzbereich: 6

Zielgruppe:

Mitarbeiter*innen von Berufsbildungswerken und weitere Interessenten.

Ort:

Digital – Per Einwahllink

Zeit:

10. März 2021 | 13:00 - 16:30 Uhr

Referent:
Wolf van Vugt
Diplom-Politologe, Bildungsreferent,
BildungsBausteine e.V.

Seminargebühren:

75,- Euro pro Person

Anmeldung:

Bitte schriftlich bis zum 24.02.2021 mit beigefügtem Anmeldeformular im Bugenhagen Berufsbildungswerk, Timmendorfer Strand, anmelden!

Seminarbeschreibung:

Verschwörungsmythen und Corona

Verschwörungserzählungen und Fake News verbreiten sich (gerade in der Corona-Krise) rasend schnell, v. a. über das Internet und die Sozialen Medien. Sie fügen sich ein in ein breites Spektrum aus Erzählungen über geheime Weltregierungen u. ä.
Doch was sind Verschwörungserzählungen und woran kann ich sie erkennen? Wer hat Interesse an ihrer Verbreitung? Warum glauben so viele Menschen daran? Wie kann ich persönlich darauf reagieren? Das Seminar nimmt Corona als Ausgangspunkt für eine Auseinandersetzung mit Verschwörungserzählungen.

Fragen, denen wir also während des Online-Seminars nachgehen wollen:

  • Welche Verschwörungserzählungen gibt es und welche aktuell im Zusammenhang mit Covid 19?
  • Wie entstehen Verschwörungserzählungen? Gibt es strukturelle Gemeinsamkeiten?
  • Warum sind sie für Menschen so attraktiv? Für wen besonders? Wir probieren es aus!
  • Wie Fake News erkennen?
  • Wie auf Verschwörungserzählungen reagieren? Wie mit den Menschen sprechen– ob im persönlichen Umfeld oder im Arbeitskontext?
  • Was bedeuten Verschwörungserzählungen für unsere Demokratie?

 

 

An-/Abmeldung nur in schriftlicher Form möglich. Bis zum Ende der Anmeldefrist kostenfrei. Nach der Anmeldefrist oder bei Nichterscheinen ist der Teilnahmebeitrag in voller Höhe zu entrichten. Alle Preise zzgl. der gesetzlich geschuldeten Umsatzsteuer.