Matomo - Web Analytics

Einführung in die Gewaltfreie Kommunikation (Online-Seminar)

11.03.2021

Rehapädagogische Zusatzqualifikation
Kompetenzbereich: 6

Zielgruppe:

Mitarbeiter*innen von Berufsbildungswerken und weitere Interessenten.

Ort:

Digital – Per Einwahllink

Zeit:

10. März 2021 | 13:00 - 16:30 Uhr

Referentin:
Silvia Caspers
M. A., Kommunikations- und Verhaltenstrainerin (Schwerpunkt Beruf und Weiterbildung)

Seminargebühren:

75,- Euro pro Person

Anmeldung:

Bitte schriftlich bis zum 25.02.2021 mit beigefügtem Anmeldeformular im Bugenhagen Berufsbildungswerk, Timmendorfer Strand, anmelden!

Seminarbeschreibung:

Einführung in die Gewaltfreie Kommunikation
nach Marshall Rosenberg

In der beruflichen sowie in der privaten Kommunikation erleben wir immer wieder Situationen, in denen es „holprig“ wird. Das ist unangenehm, aber es birgt die Chance, Dingen auf den Grund zu gehen, die nicht „rundlaufen“. Vielleicht kennen Sie Situationen wie die folgenden:

  • Die Kommunikation mit einem Jugendlichen eskaliert immer am gleichen Punkt.
  • In einer Besprechung geraten zwei Teilnehmer*innen ständig aneinander.
  • Sie möchten konstruktives Feedback geben, aber Ihr Gegenüber blockt ab.

Die Gewaltfreie Kommunikation (GFK) nach Marshall Rosenberg ist ein wirkungsvoller Ansatz, um Kommunikation aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten und zu einem wertschätzenden, bereichernden Austausch zu finden. Wir lenken dabei den Blick weg vom Geschehen hin zu den Gefühlen und Bedürfnissen, die hinter einem Konflikt liegen. Das strukturierte Vorgehen in 4 Schritten bringt Klarheit und öffnet die Sicht auf neue, oft unerwartete Lösungen.
Das Seminar sensibilisiert für einen alternativen Umgang mit Kommunikation und Konflikten.

Thematische Übersicht:

  • Kurzer Hintergrund zur Entstehungsgeschichte von GFK
  • Grundhaltung der GFK
  • Einführung und Erklärung des 4-Schritte-Modells
  • Übung an berufs- und alltagsbezogenen Anwendungsbeispielen

 

 

 

An-/Abmeldung nur in schriftlicher Form möglich. Bis zum Ende der Anmeldefrist kostenfrei. Nach der Anmeldefrist oder bei Nichterscheinen ist der Teilnahmebeitrag in voller Höhe zu entrichten. Alle Preise zzgl. der gesetzlich geschuldeten Umsatzsteuer.