Neues

Eine Dame befragt jemanden im Rollstuhl
01.02.2018

Auswege aus der Entmutigung… get empowered

35. Fachtagung der Psychologinnen und Psychologen der Berufsbildungswerke fand 2017 im Bugenhagen Berufsbildungswerk Timmendorfer Strand statt und begeisterte durch eine ausgewogene Mischung aus Vorträgen, Diskussionen, fachlichem Austausch und diversen Workshops.

Mehr
Der Weihnachtsmann sitzt neben einem Kind
03.12.2017

Adventsbasar 2017 - Stimmungsvoller Einstieg in die Weihnachtszeit

Traditionell fand am 1. Advent (03. Dezember) der alljährliche Adventsbasar des Bugenhagen BBWs statt. Und auch 2017 versuchten die Mitarbeitenden und die Auszubildenden/BvB-Teilnehmenden durch wochenlange Vorbereitungen, den großen und kleinen Gästen eine besonders schöne Zeit zu bereiten.

Mehr
Abschluss-Jahrgang 2017 bei der Freisprechung
05.09.2017

109 junge Erwachsene starten in ihre berufliche Zukunft

Am Donnerstag, den 31. August, wurde es wieder feierlich in der Turnhalle des Ostsee-Gymnasiums in Timmendorfer Strand.

Mehr
inka kielhorn bettina hagedorn und bernd jaschinsk
03.07.2017

Auszubildende des Bugenhagen BBW beim Parlamentarischer Abend in Berlin

Die Bundesarbeitsgemeinschaft der Berufsbildungswerke (BAG BBW) lud am 27.04.2017 zu einem parlamentarischen Abend in die Parlamentarische Gesellschaft (Berlin) ein, um mit Mitgliedern des Deutschen Bundestages, Vertretern von vier Berufsbildungswerken sowie Betrieben aus der freien Wirtschaft über die Wichtigkeit der Zusammenarbeit von BBWs und wirtschaftlichen Unternehmen diskutierten.

Mehr

TERMINE

Blick auf das Haus 49

Infotag am 22.02.2018

Flyer Lehmann druck Seite 1

Robert Marc Lehmann - Abenteurer, Forschungstaucher, Fotograf zu Gast im Bugenhagen BBW

Treppe und Eingang des BBW Bugenhagen

Infotag für Schulen & Bildungsträger am 08.03.2018

Zukunft bilden - wir sind dabei

Seit über vier Jahrzehnten ist die berufliche Vorbereitung und Ausbildung von jungen Menschen mit Behinderung unser Auftrag und unsere Leidenschaft zugleich. Jeden Einzelnen umfassend bis zu seinem Berufsabschluss erfolgreich zu beraten und zu begleiten, macht uns zufrieden. In über 50 Berufen können die Jugendlichen und jungen Erwachsenen einen anerkannten Abschluss erwerben. Wesentliches Ziel ist es, im Anschluss gemeinsam einen passgenauen Arbeitsplatz zu finden. Dass dies in vielen Fällen gelingt, macht uns glücklich.